top of page

Eigene Erfahrungswerte bei der Hochzeitsplanung für die Jahre 2021 oder 2022

Man glaubt es kaum, aber auch ich habe den perfekten Deckel gefunden und habe am 24.04.2021 "JA" gesagt. Obwohl...eigentlich habe ich gar nichts gesagt, sondern nur mit dem Kopf geknickt. Ich war nämlich sprachlos!


Kurz nachdem ich "JA" gesagt habe, habe ich auch direkt mit den Planungen begonnen. Und das war auch richtig so! Aufgrund der vielen ausgefallenen bzw. verschobenen Hochzeiten ist die Anfrage bei den Dienstleistern aktuell SEHR hoch! Daher mein erster Tipp:


1. TIPP: Fangt so früh wie möglich an! Ihr denkt vielleicht, dass Eure Hochzeit noch ewig hin ist, aber ich versichere euch, die Zeit verfliegt und die Dienstleister sind froh, wenn Eure Hochzeit erst in einem Jahr stattfindet.



2. TIPP: Das Brautkleid. Sucht Euch das Brautkleid auch mindestens 6 - 8 Moante vorher aus. Zum einen müssen die Brautkleider teilweise bestellt werden und zum anderen haben auch die Schneidereien aktuell sehr viel zu tun. Meine Schneiderin hat sich gefreut, als ich sagte, dass unsere Hochzeit erst in 10 Monaten stattfindet.


3. TIPP: Kümmert Euch ebenfalls zeitnah um den DJ, den Fotografen, die Friseurin/ den Friseur, die Visagistin/ den Visagist und die Rednerin/ den Redner. Auch ich bin bereits für das kommende Jahr 2022 gut gebucht und zum Teil auf einigen Hochzeiten selber eingeladen als Gast. Daher musste ich auch bereits einige Anfragen ablehnen. Das macht mich immer total traurig, da so liebe Anfragen gestellt werden.


4. Tipp: Lasst Euch helfen! Obwohl es Euer großer Tag ist, werden Eure Freunde und Eure Familie mehr als bereit sein zu helfen. Auch ich als Traurednerin biete allen meinen Brautpaaren meine Hilfe an. Durch meine Erfahrung kenne ich einige gute Dienstleister, die ich auch sehr gerne weiterempfehle.


5. TIPP: Termin beim Standesamt machen. Leider kann man die Termine am Standesamt erst sechs Monate vor dem Hochzeitstag festlegen. Deshalb bangen viele Paare um Ihren Termin, wenn Location und andere Organisationsfragen bereits feststehen und nur noch das Amt auf sich warten lässt.

Um ganz sicher zu sein, dass niemand Euch den Wunschtermin wegschnappt, solltet Ihr möglichst früh am erstmöglichen Buchungstag bei Eurem Standesamt erscheinen.


Ich könnte Euch noch so viele Tipps und Tricks geben, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Ihr könnt mich jedoch jederzeit ansprechen. Ich freue mich auf Euch!




Comments


bottom of page